Breit & Jüdt Rechtsanwälte: Aktuelles

Selbstanzeige und dann....

Hat sich der Steuerpflichtige entschlossen, eine Selbstanzeige abzugeben und glaubt er auf der sicheren Seite zu sein, stellt er verwundert fest, dass gegen ihn ein Steuerstrafverfahren eingeleitet wird und die Selbstanzeige vom Veranlagungsfinanzamt an die Strafsachen- und Bußgeldstelle abgegeben wird.

Damit nicht genug, denn  auch die Steuerfahndung wird eingeschaltet, was vielfach unbegründete Ängste hervorruft.

Denn speziell ausgebildete Beamte haben die Selbstanzeige auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen. In diesem Zusammenhang kommt es dann auch zur Abklärung der Frage nach der Mittelherkunft, denn die Behörde geht der Frage nach, ob das Anlagekapital aus dunklen Quellen herrührt.