Familienrecht

Familienrecht

Wir beraten Sie umfassend

nicht nur anlässlich der Eheschließung, wenn Sie darüber nachdenken, mit Ihrem zukünftigen Ehepartner einen Ehevertrag abzuschließen, sei es, dass Sie dem Umstand Rechnung tragen wollen, dass statistisch gesehen jede dritte Ehe scheitert, sei es, dass Sie Ihre zweite Ehe eingehen und sich nicht nochmals mit einer bereits als leidvoll erfahrenen Auseinandersetzung über Scheidungsfolgen konfrontieren lassen wollen, oder sei es nur, dass Sie in Zeiten, in denen Sie mit Ihrem Lebenspartner über diese Dinge (noch) problemlos reden können, für Ihre Ehe ebenso faire wie auch verbindliche Regelungen anlässlich Trennung und Scheidung treffen wollen, um nicht später, wenn die Ehe auf dem Prüfstand steht, feststellen zu müssen, dass bei Ihnen oder Ihrem Ehepartner wenig Bereitschaft zur Verständigung besteht,

aber auch, wenn Sie mit Ihrem Lebenspartner ohne Trauschein dauerhaft zusammen leben möchten und den Wunsch haben, Ihrer Partnerschaft einen vertraglichen Rahmen zu geben, um ein etwa späteres Auseinandergehen mit Anstand zu ermöglichen.

Wir beraten Sie gerne

anlässlich Ihrer Überlegung, sich von Ihrem Ehepartner zu trennen und zeigen Ihnen auf, mit welchen –teilweise auch tiefgreifenden- Konsequenzen ein solche Trennung verbunden wäre, aber auch nach vollzogener Trennung während der gesamten Trennungszeit, die von vielen Ehepartnern als besonders schwierig erlebt wird und entscheiden mit Ihnen gemeinsam, ob Gespräche mit Ihrem Ehepartner sinnvoll sind, um sinnvolle und sachgerechte Regelungen, erforderlichenfalls auch mittels einer notariellen Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung, herbeizuführen, oder ob zur Wahrnehmung Ihrer Interessen gerichtliche Hilfe in Anspruch genommen werden muss,

denken im Vorfeld aber auch gemeinsam darüber nach, ob einvernehmliche Regelungen mit Hilfe der Mediation erzielt werden können.

Wir vertreten Sie natürlich auch

im Scheidungsverfahren und verständigen uns mit Ihnen und Ihrem Ehepartner oder seinem anwaltlichen Vertreter darüber, ob und ggfs. welche Scheidungsfolgen einer Regelung bedürfen und wie sie vorzugsweise einvernehmlich geregelt werden können, ohne eine sicherlich für keinen Ehepartner wünschenswerte jahrelange gerichtliche Auseinandersetzung führen zu müssen.

In allen Fällen unserer Beratung und Vertretung

steht im Vordergrund, einen festen Standpunkt zu haben und diesen mit Nachdruck und einem hohen Maß an fachlicher Kompetenz im Familienrecht zu vertreten, wobei wir Ihnen, wenn dies Ihr Wunsch ist, auch gerne dabei behilflich sind, eine Verständigung mit Ihrem Ehepartner zu ermöglichen, um damit die Suche nach einvernehmlichen und fairen Lösungen zu erleichtern.