juedt-musik

E. Jüdt - Literaturliste

Bücher/Buchbeiträge:

Praxishandbuch Unterhaltsrecht
Herausgeber: Kleffmann/Soyka, 2. Auflage, 2014
Kap. 7: Familienrechtliche Ausgleichsansprüche, S. 283 - 325
Kap. 8: Unterhalt eingetragener Lebenspartner, S. 326 - 337

Die Überleitung von Unterhaltsansprüchen nach § 36 EGZPO
516 Seiten, Gardez! Verlag, 2009

Handbuch Familienvermögensrecht
Herausgeber: Michael Klein, 2. Aufl. 2015
Kap. 2: Der Ehevertrag, S. 767-947

Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht
Herausgeber: Jüdt/Kleffmann/Weinreich, 4. Auflage, 2015
Kap. 2: Der Abänderungsantrag, S. 368 – 463
Kap. 3: Das Güterrecht, S. 500 - 544 und 565 - 588
Kap. 10: Die nichteheliche Lebensgemeinschaft, S. 953 – 1020

Zurück zum Start: Die gekippte Dreiteilungsmethode
Sonderbeilage zum Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht, S. 33 ff.


Aufsätze/Zeitschriftenbeiträge:

Alles fließt und nichts bleibt?
Betrachtungen zur Flusslehre des Heraklit von Ephesos
Teil 1: FuR 2007, 401 ff.
Teil 2: FuR 2007, 457 ff.
Teil 3: FuR 2007, 507 ff.

UÄndG 2008 und Abänderungsklage: Auch gegen eine nicht titulierte Vereinbarung?
FuR 2008, 112 ff.

Der Vertrauensschutz in Überleitungsfällen
Teil 1: FuR 2008, 427 ff.
Teil 2: FuR 2008, 468 ff.
Teil 3: FuR 2008, 532 ff.
Teil 4: FuR 2008, 577 ff.

§ 323 ZPO und/oder § 767 ZPO?
Überlegungen zur richtigen Klagewahl
Teil 1: FuR 2009, 301 ff.
Teil 2: FuR 2009, 387 ff.
Teil 3: FuR 2009, 439 ff.

Muster und Erläuterungen zu einem Antrag auf Abänderung eines notariellen Schuldanerkenntnisses
FuR 2009, 666 ff.

Zur Verwirkung von Unterhaltsansprüchen
Teil 1: FuR 2010, 548 ff.
Teil 2: FuR 2010, 624 ff.

Der Unterhalt nach § 1615l BGB - zugleich eine Anmerkung zu den Auswirkungen der Entscheidung des BVerfG vom 25.01.2011
FuR 2011, 241 ff.

Die anwaltliche Honorierung bei einer aus dem Scheidungsverbund abgetrennten und sodann auf das neue Recht übergeleiteten Folgesache über den Versorgungsausgleich
FuR 2011, 307 ff.

Unterhalt mit dem Taschenrechner?
Denkanstösse zur Gestaltung ehevertraglicher Regelungen zum Ehegattenunterhalt
FuR 2011, 487 ff.

Das Leben in einer realen und fiktiven Welt
Anmerkungen zur "Matrix" im Unterhaltsrecht oder: Der Umgang mit fingierten Einkünften
FuR 2012, 520 ff.

Zum anwaltlichen Unbehagen bei erlassener einstweiliger Unterhaltsanordnung
Teil 1: FuR 2012, 570 ff.
Teil 2: FuR 2012, 635 ff.

Der neue Familienselbstbehalt und seine Auswirkungen auf den Elternunterhalt
FuR 2013, 62 ff.

Die Auskunftsverpflichtung beim Zugewinnausgleich oder: Wie "verauskunfte" ich meinen Ehegatten vergleichsbereit?
FuR 2013, 187 ff.

Das Schicksal von Zuwendungen enttäuschter (Schwieger)Eltern
FuR 2013, 431 ff.

10 Jahre Ehevertragsrechtsprechung des BGH
Teil 1:FuR 2014, 92 ff.
Teil 2: FuR 2014, 155 ff.

Der "belastete privilegierte Erwerb" in der Zugewinnausgleichsbilanz und der K(r)ampf mit dessen Indexierung
Teil 1: FuR 2014, 391 ff.
Teil 2: FuR 2014, 459 ff.

Der Auskunftsanspruch zum Anfangs- und Endvermögen
FuR 2014, 504 ff.

Anmerkungen zur richtigen Anrechnung der Geschäftsgebühr im VKH-Verfahren
FuR 2015, 23 ff.

Vergleichsreue vs. Anwalts­haftung, insbesondere: Die haftungsrechtlichen Tücken bei Abschluss einer Schei­dungsfolgenvereinbarung
FuR 2015, 193 ff.

Lediglich ein "Mauerblümchen" des Unterhaltsrechts? Überlegungen zum Verfahrenskostenvorschuss unter besonderer Berücksichtigung der Rückzahlungspflicht und der Kostenfestsetzung
FuR 2015, 315 ff.

Die "Tücken" des Altersvorsorgeunterhalts - zugleich ein Beitrag zur Anwaltshaftung
FuR 2015, 622 ff.

Der "vergessene" Altersvorsorgeunterhalt - zugleich ein Beitrag zur Abänderung titulierter Unterhaltsansprüche
FuR 2016, 2 ff.

Die Abänderung von Unterhalt infolge Rentenbezugs
FuR 2016, 614 ff.

Zugewinn auch unter Einbeziehung der "Verlobungszeit"
FuR 2017, 118 ff.

 

Buchbesprechungen:

Borth, Praxis des Unterhaltsrechts, 2. Aufl. 2011
FuR 2012, 617 ff.

Kemper, Versorgungsausgleich in der Praxis
FuR 2011, 320 ff.

Buchbesprechung PWW 3. Auflage
FuR 2008

Rezension Scholz/Stein "Praxishandbuch Familienrecht",
18. Ergänzungslieferung - Oktober 2009, Beckverlag
FuR 2010

E. Jüdt - Playliste

François Couperin
Piece de Clavecin: "Les Bagatelles" in der Bearbeitung
für Flöte und Cembalo von Prof. Dr. Hans-Peter Schmitz

Cembalo: Gerhard Flöck

{play}images/musik/couperin.mp3{/play}


Maurice Ravel
Introduktion und Allegro für Flöte, Klarinette,
Streichquartett und Harfe

Harfe: Lucilla Weyer
Klarinette: Thomas Jüdt
1. Violine: Rachel Isserlis
2. Violine: Ilarie Dinu
Bratsche: Rolf Langhans
Violoncello: Oliver Linsel

{play}images/musik/track2.mp3{/play}


T. Genin Jeune
„Sextuor“ für Klavier und Bläserquintett

Klavier: Bernhard Bücker
Oboe: Peter Bodnar
Klarinette: Thomas Jüdt
Horn: Markus Schweich
Fagott: William Bond

{play}images/musik/track1.mp3{/play}


Schubert/Jüdt
„Die Forelle“ in der Bearbeitung für
Sopran, Flöte, Klarinette, Violoncello und Klavier

Sopran: Christiane Rost
Klarinette: Thomas Jüdt
Violoncello: Prof. Guido Schiefen
Klavier: Prof. Stefan Irmer

{play}images/musik/track5.mp3{/play}


Franz Doppler
aus: Duettino über ungarische Themen für 2 Flöten und Klavier

Flöten: Eberhard Jüdt und Wolfgang Dasbach
Klavier: Prof. Stefan Irmer

{play}images/musik/doppler.mp3{/play}


F. Mendelssohn-Bartholdy
Klavier-Trio Nr. 1 in d-moll für Klavier, Flöte und Violoncello, op. 49
3. Satz:
Scherzo. Leggiero e vivace

Klavier: Olaf Dressler
Violoncello: Prof. Guido Schiefen

{play}images/musik/track18.mp3{/play}
_____________________________________________________________________________________________________________________________

Louis Spohr
Quintett für Klavier und Bläser op. 52

Klavier: Prof. Stefan Irmer
Klarinette: Thomas Jüdt
Horn: Markus Schleich
Fagott: William Bond

{play}images/musik/track8.mp3{/play}


J. N. Hummel
Trio op. 78 für Klavier, Violoncello und Flöte

Klavier: Olaf Dressler
Violoncello: Prof. Guido Schiefen

{play}images/musik/track4.mp3{/play}


Françis Poulenc
„L'invitation au château“ in der Bearbeitung für
Flöte, Violoncello und Klavier von E. Jüdt

Violoncello: Prof. Guido Schiefen
Klavier: Olaf Dressler

{play}images/musik/track6.mp3{/play}


J. J. Quantz
Konzert für Flöte, Streicher und B.C. in G-Dur
Ausschnitt aus dem 2. Satz

Cembalo: Prof. Stefan Irmer
1. Violine: Rachel Isserlis, Christoph Daub
2. Violine: Yuko Ishikawa
Viola: Rolf Langhans
Violoncello: Ester Linsel
Kontrabaß: Jörg Koslowski

{play}images/musik/track7.mp3{/play}


Jacques Ibert
Aria für Sopran, Flöte und Klavier

Sopran: Sabine Kallhammer
Klavier: Prof. Stefan Irmer

{play}images/musik/track15.mp3{/play}


J. S. Bach
5. Brandenburgisches Konzert

Klavier: Prof. Stefan Irmer
Solovioline: Rachel Isserlis
1. Violine: Christoph Daub
2. Violine: Yuko Ishikawa
Viola: Rolf Langhans
Violoncello: Ester Linsel
Kontrabaß: Jörg Koslowski

{play}images/musik/track9.mp3{/play}


Franz & Karl Doppler
aus: "Souvenir de Prague", op. 24
Alla Zingarese

Flöten: Eberhard Jüdt und Wolfgang Dasbach
Klavier: Prof. Stefan Irmer

{play}images/musik/track10.mp3{/play}
_____________________________________________________________________________________________________________________________

Louise Farrenc
Sextett für Klavier und Bläserquintett op. 52

Klavier: Bernhard Bücker
Oboe: Detlev Rollmann
Klarinette: Thomas Jüdt
Horn: Markus Schleich
Fagott: William Bond

{play}images/musik/track3.mp3{/play}
 ____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schubert/Jüdt
Impromptu in Ges-Dur op. 90 Nr. 3
in der Bearbeitung für Flöte, Oboe, Klarinette und Klavier,
gewidmet dem langjährigen Vorsitzenden des
Neuwieder Anwaltsvereins, RA JR Wolfgang Stümper

Oboe: Peter Bodnar
Klarinette: Thomas Jüdt
Klavier: Bernhard Bücker

{play}images/musik/titel8.mp3{/play}


Cole Porter/Rolf Langhans
"Beginn the Beguine"

Klavier: Bernhard Bücker
Klarinette: Thomas Jüdt
Bratsche: Rolf Langhans

{play}images/musik/track11.mp3{/play}


F. Mendelssohn-Bartholdy
Klavier-Trio Nr. 1 in d-moll für Klavier, Flöte und Violoncello, op. 49
Ausschnitt aus dem 1. Satz (Molto Allegro ed agitato)

Klavier: Olaf Dressler
Violoncello: Prof. Guido Schiefen

{play}images/musik/track17.mp3{/play}

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Françis Poulenc
Sextuor für Klavier und Bläserquintett
3. Satz: Finale

Klavier: Bernhard Bücker
Oboe: Detlev Rollmann
Klarinette: Thomas Jüdt
Horn: Markus Schleich
Fagott: William Bond

{play}images/musik/track19.mp3{/play}
_____________________________________________________________________________________________________________________________

Franz & Karl Doppler
aus: "Souvenir de Prague", Variationen über
böhmische Volkslieder, op. 24

Flöten: Eberhard Jüdt und Wolfgang Dasbach
Klavier: Prof. Stefan Irmer

{play}images/musik/track22.mp3{/play}
_____________________________________________________________________________________________________________________________

Jacques Ibert
"Entr´acte" für Flöte und Harfe

Harfe: Lucilla Weyer

{play}images/musik/track12.mp3{/play}


Bohuslav Martinu
Trio für Flöte, Violoncello und Klavier

Violoncello: Prof. Guido Schiefen
Klavier: Damian Zydek

{play}images/musik/track14.mp3{/play}
____________________________________________________________________________________________________________________________

Jean Françaix
Sextuor für Klavier und Bläserquintett (1947)
L´Heure du berger
3. Satz: Finale

Klavier: Bernhard Bücker
Oboe: Detlev Rollmann
Klarinette: Thomas Jüdt
Horn: Markus Schleich
Fagott: William Bond

{play}images/musik/track20.mp3{/play}
_____________________________________________________________________________________________________________________________

 Schubert/Jüdt
„Die linden Lüfte sind erwacht“ in der Bearbeitung für
Sopran, Flöte, Klarinette, Violoncello und Klavier

Sopran: Christiane Rost
Klarinette: Thomas Jüdt
Violoncello: Prof. Guido Schiefen
Klavier: Prof. Stefan Irmer

{play}images/musik/Titel1.mp3{/play}